Wieso dieser Blog?

Als passionierte Metzgeten-Geniesserinnen in urbanem Gebiet und teilweise ohne Auto, war es für uns lange Zeit schwierig von Metzgeten im näheren Umfeld zu erfahren. Inzwischen sind wir Mitglieder des Vereins zur Förderung des Ansehens der Blut- und Leberwurst (VBL, vbl.org) und haben auch sonst das eine oder andere lohnenswerte Lokal kennengelernt.

Mit diesem Blog wollen wir eine Plattform bieten, auf der interessierte Personen Daten von Metzgeten finden können. Bei Gaststätten, an denen wir selber eine Metzgete besucht haben, werden wir zudem unsere persönlichen Erfahrungen festhalten.

Du hast einen Tipp für uns, welche Metzgete im Grossraum Winterthur lohnenswert wäre und noch nicht auf unserem Blog zu finden ist? Dann schreib uns doch bitte unter metzgeteblog@gmail.com.
Schweinische Grüsse
Jenny & Yana

Über uns

Jenny ist aktuell 27 Jahre alt und kennt die Metzgete noch als traditionelles Herbstessen aus ihrem Elternhaus. Inzwischen ist sie weg vom Land und wohnt in Winterthur – die Liebe zur Blutwurst und den Leberli ist geblieben.

Yana ist ewige 29 und mit hundertjährigen Eiern, Schwalbennestsuppen, halb ausgebrüteten Enteneiern, Fischaugen etc. aufgewachsen. Ihre Experimentier- und Genussfreude macht heutzutage auch vor Innereien nicht Halt.