Bratwurstfest in eisiger Kälte

Bratwurstfest in eisiger Kälte

29. März 2018 0 Von Jenny

«Rostkultur» heisst das jährliche Fest zur Eröffnung der Grillsaison in Erfurt / Thüringen.  Auf Einladung des «Freunde der Thüringer Bratwurst e.V.» war ich mit einer grösseren Delegation des VBL vom 16. bis 18.3.2018 in Erfurt, um an diesem wichtigen Anlass teilzunehmen. Es hat sich trotz beissender, windiger Kälte auf dem Domplatz gelohnt. Ich habe die würzigen Thüringer Bratwürste schätzen gelernt und bin begeistert über die Gastfreundschaft des Thüringer Bratwurstvereins.

Zwar gibt es in Thüringen auch Blut- und Leberwürste, aber diese unterscheiden sich grundlegend von unseren Würsten. Die Blutwürste sind kugelrund, wie Bocciakugeln, mit Fettbrocken gespickt und werden kalt verzehrt. Die Leberwürste sehen aus wie Handgranaten und deren Inhalt wird auf Brot gestrichen, ähnlich wie unsere Streichleberwurst.

Thüringen (2)

Das Bratwurstmuseum

Berichten möchte ich euch kurz über eine Art Metzgete, die wir in der «Bratwurstscheune « des sehenswerten Bratwurstmuseums in Holzhausen bei Arnstadt erlebten.

Thüringen (1)

Wie das Bild zeigt, genossen wir da die unvermeidlichen, aber hervorragenden Bratwürste, zarte Schweinsschnitzel und allerhand Zutaten. Darunter war Brot, Kartoffelsalat, Salate, Blutwurst, Sauerkraut, Thüringer Senf (enthält wohl viel Mayonnaise) u.a. Dazu genoss ich ausgezeichnetes Thüringer Schwarzbier und ein fröhliches Unterhaltungsprogramm. Aus der Schweiz ein weiter Weg, aber sehr empfehlenswert.

Auf eine Punktebewertung verzichte ich, da die Gerichte mit helvetischen Speisen nicht vergleichbar sind.

Wädi

Datum des Besuchs: 16. – 18.3.2018
http://www.herkunftsverband.de/rostkultur/