Metzgete hoch drei im Campus Sursee

Metzgete hoch drei im Campus Sursee

26. Oktober 2016 0 Von VBL Mitglied

Zunächst ein grosses Kompliment an den Gastronomiebereich des Campus Sursee: die freundlichen und fleissigen Mitarbeiter dieses Bereiches haben es geschafft, in der Betonwüste des Schulungszentrums (bei unserer Anfahrt waren noch weit über 500 Parkplätze, 55 Seminarräume und einige 100 Hotelzimmer frei) den riesigen Konferenzraum so zu möblieren und dekorieren, dass sich die rund 80 Gäste sehr wohl fühlten. Der Küchenmannschaft des Campus ist auch zu verdanken, dass die Rösti, Sauerkraut und Dessert ausgezeichnet waren. Metzgete BewertungMetzgete BewertungMetzgete BewertungMetzgete Bewertung. Zudem hat uns die Musik der «Siebäsiächä» gut gefallen.

Nun aber zur Metzgete

Der Brauch der Metzgete hatte ursprünglich einen sehr praktischen Sinn. Im Herbst und Winter wurden die über den Sommer gemästeten Schweine geschlachtet, um über die kalte Jahreszeit hungrige Mäuler zu stopfen. Dabei wurden die u.a. die Rippen- und Schinkenstücke sowie der Speck eingesalzen und im Kamin geräuchert, um sie lagerfähig zu machen. Auch wurden aus weniger edlen Fleischteilen Würste hergestellt, die ebenfalls geräuchert wurden. Die leichtverderblichen Bestandteile wie Blut, Innereien usw. hingegen wurden umgehend verarbeitet und verspiesen. Zum Metzgete- Festmahl gehören also primär Blut- und Leberwürste, Bratwürste, frische Leber, Chessifleisch, gebratenes Frischfleisch etc.

Die Metzgete hoch drei

An der «Metzgete hoch drei» haben drei grössere Fleischverarbeiter Blut- und Leberwürste, aber auch diverse konservierte Produkte angeboten, d.h. Fleischprodukte wie Rippli oder Saucissons, die man im Supermarkt das ganze Jahr über kaufen kann. Für mich enttäuschend. Die Blut- und Leberwürste der Firma Merat haben uns sehr geschmeckt, sie waren gut gewürzt, die Blutwürste allerdings eher trocken. Metzgete BewertungMetzgete BewertungMetzgete BewertungMetzgete Bewertung.

campus-sursee

Spezialisten des VBL erklären den Metzgete-Gästen im Campus Sursee das VBL-Bewertungsraster.

Die entsprechenden Produkte von Carnosa waren nach meiner Meinung und der Meinung anderer VBL- Mitglieder zu stark gesalzen Metzgete BewertungMetzgete BewertungMetzgete Bewertung. In den Leberwürsten hätte ich wegen der geografischen Lage der Firma Weinbeeren erwartet. Mir wurde dazu von einem Firmenverteter gesagt, dass dies die Kunden nicht so mögen (?). Metzger Gabriel konnte mit 4 verschiedenen Saucisson- Würsten punkten, das Siedfleisch aber war trocken Metzgete BewertungMetzgete BewertungMetzgete Bewertung.

Es war ein gelungener Abend, aber die Metzgete war nicht nobelpreiswürdig.

Wädi